Datum

ALBATROSS

Tausende sterbende Albatross-Küken auf einem einsamen Atoll im Nordpazifik - ihre Körper sind gefüllt mit Plastik. ALBATROSS zeigt auf unnachgiebige Weise die Grausamkeit und Trauer dieser Tragödie, weckt im Zuschauer dadurch aber letztlich eine tiefe Empfindung der Schönheit und Liebe für das Leben auf der Erde. Damit durchbricht ALBATROSS den Stil herkömmlicher Dokumentarfilme und vermittelt eine tiefgreifende Botschaft von Ehrfurcht und Erneuerung. Mehr über den Film erfahrt hier HIER.

Die Vorstellung wird begleitet mit einer Ein- und Ausführung zum Film von Luca Kunz, Surfrider Foundation Berlin.

Das wird dir auch Spaß machen

Jetzt anmelden und keine News zu Pangea verpassen!

Zum Newsletter anmelden Du kannst dich jederzeit wieder abmelden.

Wir verwenden Cookies, um Dir das beste Nutzererlebnis bieten zu können. Mit Klick auf akzeptieren, erklärst du dich einverstanden.